Beiträge

46. Ede-Menzler-Gedächtnisturnier

Zum 46. Mal fand am vergangenen Wochenende das Ede-Menzler-Gedächtnisturnier des BMTV auf der Sportanlage am Heederbrook statt. Und bessere Bedingungen für das unter freiem Himmel stattfindende Rasenturnier hätte sich Turnierleiter Michael Schönfelder wohl kaum wünschen können. Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen leitete er am Samstag und Sonntag gewohnt souverän 183 gemeldete Kinder- und Jugendmannschaften durch rund 440 Spiele. Ganz nebenbei kümmerte er sich außerdem darum, dass Kinder und Eltern, die sich im Getümmel auf der Sportanlage aus den Augen verloren hatten, am Kampfgerichtswagen wieder zueinander fanden.

Tagsüber tummelten sich auf 10 Spielfeldern Spieler, Betreuer und Familien, die vom BMTV auf dem Schulgelände mit Speisen und Getränken versorgt wurden. Wer am Sonntag etwas genauer hinsah, dem dürfte unter den Zuschauern übrigens ein äußerst prominenter Gast aufgefallen sein. Welt- und Europameister Torsten Jansen verfolgte die Spiele seiner Tochter, die mit der weiblichen D-Jugend der SG Hamburg-Nord antrat, auf der Sportanlage.

Nachdem alle Spiele absolviert waren und die Sieger ermittelt wurden, überreichten Spartenleiterin Andrea Bühlmann, der 2. stellvertretende BMTV-Vorsitzende Heiko Harder und Barmstedts Bürgervorsteher Christian Kahns den Siegerteams ihre Pokale sowie Handbälle, T-Shirts und Süßigkeiten. Aus BMTV-Sicht schnitten die weibliche E-Jugend und die männliche D-Jugend als Turniersieger am besten ab. Die weibliche D-Jugend musste sich im Endspiel nach einer verlustpunktfreien Vor- und Zwischenrunde nur dem Turniersieger Mecklenburger SV beugen und wurde zweite, die männliche E-Jugend wurde dritter. Den Wanderpokal für den erfolgreichsten Verein nahmen zum sechsten Mal in Folge die Gäste vom VfL Lichtenrade mit in den Süden Berlins, knapp gefolgt vom BMTV und der HSG Störtal Hummeln.

Michael Schönfelder bedankte sich nach Turnierende bei den zahllosen ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung, die neben dem Spielbetrieb auch die Unterbringung und Verpflegung der weiter angereisten Gäste bei dem immer größer werdenden Turnier organisieren. Außerdem brach er auch für die Schiedsrichter noch einmal eine Lanze, denn diverse Spiele wurden von Nachwuchsschiedsrichtern geleitet. 

Die Spielpläne und Ergebnisse können noch einmal online unter http://www.bmtv.de/index.php/spielplan nachgelesen werden.