Am Wochenende (20-22. April 2018) waren wir mal wieder in Rheinsberg, wo diesmal der 2. Seehotel Rheinsberg Powersoccer-Cup stattfand. Untergebracht waren wir wie immer im Seehotel Rheinsberg. Wie immer waren auch die Zimmer und die Verpflegung sehr gut.

Neben uns, den Knights aus Barmstedt, waren auch die Power Lions aus Dresden und die Steelchairs aus Linz/Österreich mit dabei. Noch dazu nahm zum ersten Mal auch ein Team aus Dänemark an einem Turnier teil. Die Rolling Devils aus Aarhus nahmen sogar gleich mit 2 Mannschaften teil.

Am Samstag startete dann das Turnier mit dem Spiel der beiden dänischen Mannschaften und man konnte direkt sehen, dass die erste Mannschaft sehr stark spielte und es sehr sehr schwer werden würde mit ihnen mithalten zu können. Dann stand auch schon das erste Spiel für uns an. Unser Gegner war das 2. Team aus Aarhus. Wir starteten sehr gut ins Turnier und konnten das Spiel deutlich mit 19:0 gewinnen und einige gute Kombinationen erfolgreich abschließen. Am Nachmittag mussten wir dann gegen die Rolling Devils Aarhus 1 ran. Wir waren gewarnt vor der Offensiv-Power der Dänen und wussten, dass wir uns auf unsere Abwehr konzentrieren mussten. Schnell lagen wir auch in Rückstand konnten aber in der Folge einigermaßen mithalten und lagen zur Pause immerhin nur mit 0:3 hinten. An der Überlegenheit der Dänen änderte sich allerdings nichts und wir waren fast ständig in der eigenen Hälfte. Am Ende verloren wir das Spiel mit 0:5.

 

Foto 01.05.18 14 06 15

 

Am nächsten Tag standen wichtige Spiele an. Zuerst ging es direkt nach dem Frühstück gegen die Power Lions aus Dresden im deutschen Duell um wichtige Punkte. Wir starteten sehr gut in die Partie. Schnell konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Noch vor der Pause legten wir das 2:0 nach und konnten mit einer einigermaßen beruhigenden Führung in die Halbzeit gehen. In der zweiten Hälfte spielten wir weiterhin kontrolliert nach vorn, und standen in der Abwehr sicher, sodass nichts mehr passierte und wir souverän mit 2:0 gewinnen konnten. Im zweiten Spiel des Tages waren die Gegner die Steelchairs aus Linz. In diesem Spiel legten wir richtig gut los und konnten zur Pause bereits mit 7:0 führen. In der zweiten Hälfte legten wir noch ein weiteres Tor nach und gewannen mit 8:0.

Somit stand fest, dass wir im Finale standen und somit erneut auf die Mannschaft aus Aarhus trafen. Wir starteten mit einer anderen Taktik in die Partie und wollten etwas offensiver spielen und auch eigene Angriffe spielen. Das gelang zunächst auch ganz gut, doch nach und nach wurden die Dänen noch stärker und zeigten ihre spielerische Klasse. Denn auch dänische Nationalspieler waren in der Mannschaft vertreten. Zur Halbzeit führten sie bereits mit 4:0. Auch nach der Pause spielten sie weiter stark nach vorne und konnten uns am Ende hochverdient mit 8:0 besiegen.

Foto 01.05.18 14 13 04 4

 

Damit stand für uns am Ende ein sehr guter zweiter Platz. Glückwunsch an die Rolling Devils 1 zum hochverdienten Turniersieg. Dankeschön auch an alle, die das Turnier ermöglicht haben.

 

geschrieben von Thore Mede