Nach der knappen Niederlage im letzten Heimspiel gegen die HG Hamburg Barmbek 2., müßen die Barmstedter-Handball-Ritter am 29.09.18 um 18.30 Uhr in der Arena Süderelbe gegen den TV Fischbek antreten. Die Süd-Hamburger sind einer der Favoriten auf den Aufstieg in die Oberliga HH/SH, und haben dieses in den letzten Spielen auch unter Beweis gestellt.

Der aktuelle Tabellenführer konnte seine letzten Spiele gegen das HT Norderstedt und den FC. St. Pauli klar für sich entscheiden. Ausserdem ist das Team von Trainer Marius Kabuse seit nun mehr als 1 1/2 Jahren zuhause ungeschlagen. Mit diesen Voraussetzungen, hat der BMTV ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust. Während die Fans des TVF einen klaren Sieg ihres Teams vorraussagen, haben die Handball-Ritter letztes Spiel gezeigt, wie man einen Favoriten ärgern und am Rande einer Niederlage haben kann. Genau diesen Team-Geist will Trainer Matthias Matuch auch an diesem Spieltag von seinen Männern sehen. " Der TVF ist eine kompakte und spielstarke Mannnschaft" so Matuch or dem Spiel. Auch in diesem Spiel kann der BMTV Coach nicht auf seinen kompleten Kader zurück greifen. Mit Rücraumspieler Patrick Geist und Julian Preuß fehlen zwei Akteure. Eventuell kann Matuch den Teilzeit-Spieler Andreas Butzmann wieder für ein Kurz-Comeback überreden.

Der Kader : Matthias Matuch (TW), Dejan Bozic (TW),  Jesko Sauerland, Jan Ole Carstensen, André Kerner, Ole Schwarz, Heiko Elsner, Jan Schlegel, Jannik Schnoor, Ole Pauschert, Marko Schomaker