Während junge Männer die Vorzüge von Himmelf…, äh Vatert…, nein, besser Herrentag nutzen wollten, trafen sich 46 Mädels und Jungs der D- und C-Jugend der BMTV-Handballabteilung mit ihren Betreuern, um die Zeit sinnvoller zu nutzen und sich auf den Weg zum 42. Ulzburg-Cup zu machen. Nach der Begrüßung durch Reiseleiter Michi Timm wurden alle Kinder und Betreuer zügig auf die Vereinsbusse und die Fahrzeuge der Eltern verteilt.

Denn es war ein wenig Eile geboten: zum einen hatten die Meteorologen für den Nachmittag Gewitter und heftige Regenschauer vorhersagt. Zum anderen standen am späten Nachmittag auch schon die ersten Spiele für die Teams an. Also schnell ab nach Henstedt-Ulzburg, um die Zimmer des dortigen „Cup-Hotels“ zu beziehen. Vor Ort gelang das Ausladen dann auch recht fix, so dass nur wenige Spieler und Trainer von den sintflutartigen Regenfällen durchnässt wurdenJ.

Nach den ersten Spielen des Turniers wurde am Abend der Grill angeschmissen und es gab Fleisch, Würstchen, Salate und etwas für unsere Vegetarier. Anschließend ging es in die Zimmer zur „Nachtruhe“.

Am Freitag und Samstag standen dann die weiteren Gruppen- und Platzierungsspiele an, die mit viel Engagement auf und neben dem Feld betrieben wurden. Die Teams, die Pause hatten, feuerten lautstark die spielenden Teams an. Und wurde am frühen Abend noch so sehr über die Anstrengungen des Tages gejammert, konnten die meisten dann doch noch am spätabendlichen Beach-Handball-Cup teilnehmen. Am Samstagabend fand dann noch die traditionelle Pizza-Party statt, die wieder zu großer Begeisterung bei den Spielern führte.

Am Sonntag hieß es dann Sachen packen, Zimmer reinigen und die Finalspiele anschauen. Die Pause zwischen den Spielen wurde genutzt, um noch ein leckeres Eis zu essen und die Cup-Shirts in Empfang zu nehmen. Nach den Finalspielen wurden die Kinder wieder an die Eltern übergeben, die die müden Mädels und Jungs wieder nach Hause nehmen konnten.

Die nächsten Großereignisse stehen auch schon an. Am Wochenende 23. / 24. Juni findet in Barmstedt das 47. Ede-Menzler-Turnier statt. Und am Anfang der Sommerferien werden eine mD und eine mC für eine Woche zum Dronninglund-Cup nach Dänemark fahren und die Barmstedter Farben vertreten.