StartDie Idee gab es schon länger. Nun haben die Läufer*innnen des BMTV es in die Tat umgesetzt. Sie liefen vom Ostseestrand in Eckernförde an den Husumer Nordseestrand, knapp 70 km quer durch Schleswig-Holstein. Los ging es mit Susanne und Silke walkend durch Eckernförde (siehe Bild links).

 

Anschließend übernahmen Andreas, der über 32 km lief und Klaus. Trotz Baustelle kam der BMTV-Bus rechtzeitig zum Wechselpunkt. In Weseby löste Holger Klaus ab. Rauf und Runter ging es am Ufer der Schlei, vorbei an Luisenland bis nach Stewig. Dort löste Sven Holger ab.

Nun liefen Andreas und Sven vorbei an Haitabu bis zum Dannewerk und über den Margarethenwall. Meike kam nun hinzu, Andreas wollte die 32 km noch "vollmachen".Moni Meike

 

Monika und Meike auf einsamer Landstrasse (Bild rechts)HusumVon Holllingstedt übernahm Monika den Part von Meike Richtung Wittbek. Dann waren nochmal kurz Monika und Meike an der Reihe, ehe Holger und Klaus gemeinsam von Wittbek bis an den Rand von Husum liefen. Silke und Susanne machten sich auf den Weg zum Husumer Schloß (mit Krokus-Blüte, siehe Foto) und dann kamen Michael und Mareike, die den Weg vom Schloß durch die Innenstadt bis zur Nordseeküste liefen. Hier kamen alle zusammen und ein kühles Fußbad in der Nordsee zu nehmen.

Am Sonntag fuhren die Barmstedter wieder zurück. Machten jedoch in Friedrichstadt für eine Stadtführung halt.

Friedrichstadt

Der BMTV-Bus war die ganze Zeit immer dabei. So wie hier auf dem Marktplatz in Friedrichstadt.