Landesmeisterschaften Synchron 2017

Am 01.07. trafen sich morgens um 10.30 Uhr 12 motivierte Springer, 2 Kampfrichter und eine Trainerin um gemeinsam zu den Landesmeisterschaften Synchron nach Itzehoe zu fahren.

Joline durfte diesen Wettkampf mit Amelie Hinsch aus Husum als Synchronpartnerin bestreiten, mit der sie vorher jedoch noch keine Zeit gehabt hatte zu trainieren.

Nach einer kurzen Einturnphase ging der Wettkampf mit Kai als Wettkampfleiter auch schon los. Linn und Emilia B., Kea und Fine, Emily und Maythe sowie Joline und Amelie durften als erstes präsentieren, was sie in den letzten Wochen so fleißig geübt hatten.

Linn und Emilia hatten in der Plicht leider ein paar Probleme die Übung gleichzeitig zu turnen, so dass sie keine Chance auf das Finale hatten. Unsere anderen drei Paare trafen die Übungen aber sehr gut, so dass sie auf den ersten 3 Plätzen ins Finale einzogen und diese auch verteidigen konnten. So wurden Fine und Kea Landesmeister, Amelie und Joline Vizemeister und Emily und Maythe landeten auf Platz 3.

In der älteren Jugendturnerinnenklasse gingen Emilia P. und Imani an den Start. Leider hatten sie beide einen schlechten Tag und konnten sich nicht gut aufeinander abstimmen, so dass sie bei der Siegerehrung ganz hinten stehen mussten.

Bei den Turnerinnen gingen Carolin und Rebekka an den Start, die auch gegen die älteste Jugendturnerinnengruppe starteten, da dort zu wenig Turner gemeldet worden.

Trotz des wenigen gemeinsamen Trainings konnten beide 3 ordentliche Übungen zeigen. Weil aber in der Pflicht Rebekkas Haare leider zum 9. Sprung die blaue Abdeckung berührten, konnten nur 8 Sprünge gewertet werden und es blieb beim 3. Platz.

In der Mini-Mixed Klasse sprangen Tom und Emilia P. 2 schöne Übungen und wurden am Ende mit dem Sieg belohnt.

Nach 3 Stunden war der Wettkampf schon zu Ende und wir waren gegen 16.40 Uhr wieder in Barmstedt.

Vielen Dank an unsere Trainerin Elke und die 2 Kampfrichter Kai und Florian.