Die Nachricht über den Klassenerhalt der Barmstedter Handball-Ritter verbreitete sich am letzten Samstag gegen 00:00 Uhr via Whats App wie ein Laufffeuer. Knapp 8 Wochen musste der BMTV zittern, bis der Klassenerhalt endgültig feststand. Die Freude im Team war groß, durch den Aufstieg

der HG Hamburg-Barmbek in die 3. Liga  ( 27:26 und 22:22 gegen Stralsunder HV ) reicht der 10. Tabellenplatz für den Verbleib in der Liga. Nach dem personellen Umbruch in der abgelaufenden Saison, müssen die Verantwortlichen des BMTV auch dieses Jahr wieder einige Abgänge verkraften. Julian Preuß zieht es aus beruflichen Gründen in die Hauptstadt Berlin, Andre Kerner und Maik werden ihren Lebensmittelpunkt nach Hamburg bzw. ins nährere Randgebiet verlegen, und so ihre Handballschuhe nicht mehr für die Handball-Ritter schnürren. Jesko Sauerland zieht es nach einem Jahr zum TSV Ellerbek 1. in die Oberliga HH/SH.  Diese Abgänge wollen die Barmstedter mit jungen Perspektivspielern aus der 2. Mannschaft und der A-Jugend ausgleichen. " Es werden zwar noch Gespräche mit dem einen oder anderen Spieler von ausserhalb geben, aber solange es keine 100 % Zusagen gibt, werden wir nichts verkünden." teilte Trainer Matthias Matuch mit. Nach Pfingsten startet das Team dann in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.