Die Barmstedter Handball-Ritter mussten bei Ihrem 1. Saisonspiel gegen den THB Hamburg 03 eine deftige Niederlage einstecken. Das Team von Trainer Matthias Matuch kam mit 37:25 (18:14) unter die Räder.

Bereits die Anreise zum Spiel gestaltete sich etwas schwierig, Trainer und Trikots  waren wegen Verkehrsproblemen, erst 30 Minuten vor dem Anpfiff in der Kabine. Auch in den ersten Spielminuten waren die Ritter mental nicht richtig da, bereits in der 8 Spielminute musste der Trainer des BMTV beim Spielstand von 2 :6 eine Auszeit nehmen. Ballverluste im Angriff und die dadurch resultierten Tempogegenstösse des Gegners gefielen dem Coach überhaupt nicht.

In der Folgezeit konnten die Barmstedter die Partie etwas ausgeglichener gestalten, und kamen in der 20. Spielminute durch Christian Behnke nochmal auf 12:14 heran. In dieser Phase des Spiels war auch Dejan Bozic ein großer Rückhalt des Teams, und konnte mehrere Chancen des Gastgebers vereiteln. In der 26. Spielminute sorgten das nicht immer souveräne Schiedsrichtergespann Wolthers/Zühlke für Verwirrung in der Halle und auf Reihen des Gastes. Nach einem Trikotziehen an Patrick Geist auf Höhe der Mittellinie, wurde ein Spieler des THB für 2-Minuten des Feldes verwiesen. Nach Diskussion mit dem Coach des THB wurde diese Strafe zurückgenommen und ein anderer  Spieler des Feldes verwiesen. Nach einigen Diskussionen wurde dann aber wieder Handball gespielt und nach 30 Minuten wurde dann mit einem Halbzeitstand von 18:14 die Seiten gewechselt.

Auch am Anfang des 2. Abschnitts waren die Handball-Ritter nicht wirklich auf dem Hallenboden. Der THB zog innerhalb der ersten 10 Minuten auf 26:20 davon. In dieser Phase des Spiels mußte auch Ole Schwarz mit seiner dritten 2-Minuten-Strafe das Feld und Bank verlassen. 10 Minuten vor Schluss hatte der Gastgeber dann einen 10 Tore Vorsprung rausgeworfen, die Barmstedter wirkten gefrustet, und schwächten sich durch unzählige 2-Minuten-Strafen selbst. Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr sollten am Ende der Auschlaggebende Punkt sein, dass es nicht zu einem Punktgewinn bzw. besseren Ergebnis gereicht hat.

Spielfilm

3:0(4.Min)-6:2(7.)-9:5(11.)-12:7(16.)-14:12(20.)-18:14(HZ)-23:19(36.)-28:21(45.)-33:23(52.)37:25(Endstand)

Kader BMTV

Patrick Geist (1Tor) Matthias Walther Lars Bornholdt (1) Ole Schwartz (2) Heiko Elsner Dejan Bozic Matthias Matuch  Christian Behnke (7) Jan Ole Carstensen (7) Jan Schlegel (1) Lasse Ott (4) Jan Beermann (2)

2-Minuten : 2/8