Am Sonntag den 3.11.13 musste die männliche D Jugend die Reise nach Hamburg zum Hamburger SV antreten.

Mit einem gut besetzten Kader wollte man endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Der HSV stand bis zu diesem Zeitpunkt mit zwei Pluspunkten nur knapp vor dem BMTV.

Die ersten Spielminuten fingen auch sehr gut an. Schnell konnte der Barmstedter Handball Nachwuchs mit 3 : 0 in Führung gehen. Aber eine Auszeit des Gastgebers brachte die Rothosen aus dem Tritt. Der HSV glich in der 11. Spielminute zum 4 : 4 aus. 5 Minuten später gingen die Hamburger erstmals in Führung. 

Duch nnötige Ballverluste im Angriff kamen die Hamburger immer wieder durch Gegenstösse zu leichten Toren. Mit 9 : 7 für den Gastgeber wurden dann die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit keimte beim BMTV wieder etwas Hoffnung auf, man aber ein kurze unkonzentrierte Phase zwischen der 28. und 31. Minute machte einen Punktgewinn zunichte. Der HSV erhöhte den Vorsprung in diesen 3 Minuten auf 16 : 11.

In den letzten Minuten konnten die Barmstedter den Rückstand noch auf 17 : 14 verkürzen, aber unterm Strich war an diesem Sonntag mehr drin.

Leider wurden auch in diesem Spiel wieder einige 100 % Torchancen liegen gelassen, so dass sich die Mannschaft leider nicht für die Ihren Aufwand belohnen konnte.

Für den BMTV spielten: Liam Alvarez, Justin Schmidt ( Tor ), Philip Dreffin, Jonas Reger, Robin Fröde, Mirko Kühl, Kevin Hecht, Steffen Söhnel, Kjell Hermann, Cevin Siepmann, Janne Penzel