Die neue formierte mD1 von Trainer Michael Timm startete bereits letztes Wochenende in die Saison. Mit nur zwei Auswechselspielern ging es am Sonntagvormittag nach Buxtehude. Dort ging das erste Spiel knapp mit 23:26 verloren. Also sollte im ersten Heimspiel der Saison auch der erste Sieg eingefahren werden.

Dieses stand am gestrigen Sonnabend gegen HT Norderstedt III auf dem Terminplan. Trainer Michi konnte aus dem Vollen schöpfen, 12 BMTV Jungs hatten sich in der Schulstraße eingefunden. Los ging es mit den jüngeren Spielern und Mika im Tor. Die Gäste aus Norderstedt gingen dreimal in Führung, unsere BMTV Jungs glichen immer prompt wieder aus. In der 8. Minute wurde dann die Wende eingeläutet. Mit 4:3 gingen wir in Führung. Diese wurde dann schnell auf 3 Tore ausgebaut und zunächst gehalten. In der 16. Minute stand es dann wieder etwas offener 8:7, aber in den Schlußminuten sorgten die BMTV’er für einen beruhigenden 4 Tore Vorsprung zur Pause mit 13:9.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Norderstedter immer wieder herankommen, aber niemals ausgleichen. Um die 30. Minute fiel dann die Vorentscheidung, als unsere Jungs erstmals eine 5-Tore Führung schafften. Danach wurde es noch wieder spannend, die Gäste trafen noch dreimal zum Endstand von 20:18. Knapper aber verdienter Heimsieg für den BMTV.

Es spielten:
Mika, Alexander (4), Tom, Rasmus 'P' (3), Rasmus 'K', Leon-Luca, Fynn 'Hansi' Hansen (3), Fynn Schwartz (4), Vincent, Jos (1), Sebastian (3) und Melvin (2).