Im Auswärtsspiel gegen Pinnau konnten wir am 16. 11. unseren 4. Sieg hintereinander verbuchen. Es war ein faires Spiel. In der 1. Halbzeit waren wir alle noch nicht ganz wach. Unsere Trainerin Marie Franke wechselte viel, denn wir hatten im Gegensatz zu unseren Gegnern eine volle Auswechselbank. Trotzdem haben wir häufig den Ball verloren, Schrittfehler gemacht oder einfach daneben geworfen. 

Unser großes Glück war, dass unsere Torhüterin Rike hellwach war und sogar zwei 7m gehalten hat. So konnten wir mit einer Führung von 5:4 in die Halbzeitpause gehen.

Die 2. Halbzeit war dann viel besser. Zwar konnte die Kreisläuferin von Pinneberg noch einige Tore machen, aber wir waren jetzt viel wacher. Wir haben nicht mehr so viele Fehler gemacht und das Tor getroffen. Mit einem 10:16 Sieg sind wir dann zufrieden nach Hause gefahren.

Samira und Luca

 Es spielten für Barmstedt:

Rike Ohlsen, Elem Bidav, Meryem Bidav, Luca Storm, Lorena Jensen, Janina Böge, Büsra Yildiz, Melanie Bünz, Lenia Thun, Hanna Hildebrandt, Marlin Böge, Samira Pich und Gesa Franke