Wie Ihr ja wisst ist der Hamburger BSV komplett raus aus der Organisation des Triathlons, unser Team aus der Radsport- Sparte des BMTV hat sich dann bereiterklärt die komplette Organisation, mit Unterstützung der Stadt Barmstedt, zu übernehmen. Die Nebensächlichkeiten wie Verbands- und Streckenwechsel, Kleinigkeiten.


Seit dem 29.08. ist es amtlich, die bisherige Radstrecke ist aufgrund div. Baustellen nicht zu nutzen. Es wird einen Rundkurs um Barmstedt geben, d.h. Start am Freibad, wie immer durch die Innenstadt, rechts in den Mühlenweg gerade aus Spitzerfuhrt am Kreisel rechts in die Pinneberger Landstraße, dann wieder Moltkestr., Seestr. Freibad. Geplant von Barmstedter für Barmstedter. Das ist eine anspruchsvolle Strecke, interessant und spannend für das Publikum (da die Jedermänner vier und die Olympioniken acht Runden fahren müssen) , für uns alle besser zu erreichen und zu planen. Es werden neue Zeitmessmethoden zum Einsatz kommen so dass wir auch die Laufstrecke für die Zuschauer attraktiver gestalten können.


Nur gemeinsam können, wollen wir eine Top Veranstaltung bieten.

Mit sportlichen Grüßen, Torsten